Minister Jost und Vertreter der Katatasterämter präsentieren gemeinsam den Kalender der Großregion
© Petra Molitor, Kreisstadt Saarlouis
Startseite > Umwelt
Umwelt

Umweltminister Jost präsentiert Kalender der Großregion – Jost: Grenzenlos durch das Jahr 2019

Vom Alltäglichen bis zum Außergewöhnlichen. Von exklusiver Glaskunst bis hin zu regionalen Köstlichkeiten – dieses und vieles mehr gibt es im neuen Wandkalender der Großregionen zu entdecken. „Getreu unserem saarländischen Motto `Großes entsteht immer Kleinen` hat die Arbeitsgemeinschaft Kataster und Kartographie der Großregion für das kommende Jahr einen Wandkalender erstellt, der regionalen Produkten gewidmet ist – und hier hat die Großregion einiges zu bieten“, so der saarländische Umweltminister Reinhold Jost anlässlich der Präsentation des Kalenders im Saarlouiser Rathaus.

47 Views 13.12.2018

 „Ein vielleicht kleines Projekt im großen europäischen Kontext, aber eines mit einer wichtigen Botschaft – die Verbundenheit der Großregion und ihre einzigartigen kulturellen Reichtümer sind Inspiration und Motor für das Zusammenwachsen Europas“, betont Jost.  

 

Es ist bereits die 17. Ausgabe des begehrten Wandkalenders, den das für Kataster und Kartografie zuständige Landesamt für Vermessung, Geoinformation und Landentwicklung (LVGL) gemeinsam mit den Kollegen der Großregion vorstellt. Das Motto des Kalenders für 2019 lautet: „Regionale Produkte der Großregion“. Wie in jedem Jahr ist der Kalender gespickt mit eindrucksvollen Fotographien sowie passenden Kartenausschnitten und Luftbildern, die dazu einladen, die Großregion und ihre Vorzüge genauer zu erkunden. 

 

„Die Großregion ist mehr als nur ein grenzüberschreitender, mehrsprachiger Raum in der Mitte Europas: Sie ist gelebte europäische Freundschaft und Verbundenheit. Hier fließen unterschiedliche kulturelle Traditionen und Denkweisen mit einer  geteilten Vergangenheit und einer gemeinsamen Vision für die Zukunft zusammen“, so Jost.

 

Hintergrund:

Im Jahr 2019 wird das Saarland die zweijährige Präsidentschaft des 17. Gipfels der Großregion übernehmen, dem neben dem Saarland, Rheinland-Pfalz, die Wallonie einschließlich der Fédération Wallonie-Bruxelles, die deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens, Lothringen sowie das Großherzogtum Luxemburg angehören. Die Großregion umfasst 65 401 km². Die Einwohnerzahl beläuft sich auf rund 11 Millionen. Das Bruttoinlandsprodukt beträgt  370 Milliarden Euro.

Schlagworte