©MUV
Startseite > Umwelt
Umwelt

Attraktiver Arbeitgeber – Das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz präsentiert sich mit seinen Landesbehörden auf der Interregionalen Jobmesse in der Saarlandhalle

Das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz war mit seinen nachgeordneten Behörden, dem Landesamt für Umwelt und Arbeitsschutz, dem Landesamt für Vermessung, Geoinformation und Landentwicklung sowie dem SaarForst Landesbetrieb, auf der 10. Interregionalen Jobmesse am Donnerstag, 16.05., vertreten und hat über Berufe in den unterschiedlichen Fachbereichen informiert.

157 Views 28.05.2019

Wer sich für eine Tätigkeit als Ingenieur/-in, Vermessungstechniker/-in, Oberinspektoranwärter/-in im Vermessungswesen, in der Forstwirtschaft und der Arbeits- und Immissionsschutzverwaltung sowie Forstwirt/-in und Biologie- bzw. Chemielaborant/-in interessiert, hatte Gelegenheit sich an den Ständen UG 88, 89 und 90 beraten zu lassen.

Bewerber, die sich für ein Studium in den Bereichen Vermessungswesen/ Geodäsie, Bauingenieurswesen oder Forstwirtschaft interessieren, konnten sich zudem über die Möglichkeit einer Studienförderung informieren. Neben innerbetrieblichen Weiterbildungsmöglichkeiten achtet das Ministerium besonders auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

„Wir nehmen unsere Verantwortung als moderner Arbeitgeber sehr ernst und tun unser Möglichstes, um junge Familien zu unterstützen und zu entlasten. Es freut uns daher besonders, dass wir im November 2018 von der IHK erneut das Siegel „Familienfreundliches Unternehmen“ überreicht bekamen“, betont der Minister für Umwelt und Verbraucherschutz, Reinhold Jost. „Die Bandbreite der Aufgaben und Themen in meinem Hause ist groß, entsprechend groß ist auch unser Interesse an gut ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern“, so Jost.
Auf der 10. Interregionalen Jobmesse konnten Interessierte den Kontakt zu Arbeitgebern aus allen Branchen der gesamten Großregion suchen. In diesem Jahr werden über 150 Unternehmen mit mehr als 10.000 Stellenangeboten auf der Messe vertreten sein.

Die anwesenden Arbeitgeber suchen branchenübergreifend Fachkräfte, Nachwuchskräfte für Ausbildungs- und Praktikumsstellen sowie mehrsprachige Arbeitnehmer aus der Grenzregion. Eine Übersicht aller Aussteller und des Rahmenprogramms ist unter folgendem Link zu finden: https://www.ccsaar.de/fuer-besucher/10-interregionale-jobmesse-der-grossregion/