Die Ausstellung Resonanzen im Pingusson-Gebäude lockt auch kleine Besucher
© Ministerium für Bildung und Kultur
Startseite > Bildung
Kultur

Minister Commerçon macht Pingusson-Gebäude zum Veranstaltungsort im Europäischen Kulturerbejahr 2018

Der saarländische Beitrag zum Europäischen Kulturerbejahr (Echy) ist das Projekt „Resonanzen – Die langen Wellen der Utopie“ mit vielen Veranstaltungen rund um herausragende Beispiele der Baukultur aus der Zeit unmittelbar nach Ende des Zweiten Weltkriegs. Bei dem Projekt werden zentrale Denkmäler wie der Langwellensender „Europe 1“ und das Pingusson-Gebäude, die von Georges Henri Pingusson entworfene ehemalige französische Botschaft bespielt.

40 Views 31.10.2018

Höhepunkt der Veranstaltungsreihe ist die  Ausstellung „Resonanzen. Architektur im Aufbruch zu Europa 1945-1965“. Sie dokumentiert das von französischen Architekten in einer Schlüsselphase europäischer Entwicklungen geschaffene Kulturerbe im Saarland und der Großregion. Die Ausstellung lädt vom 7. September bis zum Ende Dezember dazu ein, sich intensiv mit den ästhetischen und politischen Dimensionen dieser Bauten auseinanderzusetzen und ihrem utopischen Potential nachzuspüren. Baukulturelle Zeugnisse werden dabei in den Kontext gesellschaftlicher und politischer Architekturen gestellt.

 

Hintergrund

Das Saarland verfügt über herausragende Beispiele der Baukultur aus der Zeit unmittelbar nach Ende des Zweiten Weltkriegs. Das Projekt „Resonanzen – Die langen Wellen der Utopie“ setzt sich zum Ziel, diese Architektur wieder im Alltag eines breiten Publikums zu verankern. Das Projekt widmet sich der Aufarbeitung, Inszenierung und Vermittlung dieses architektonischen Kulturerbes.

Die Veranstaltungen im Kulturerbejahr sind Teil des Projekts „Pierres Numériques/Digitale Steine des Programms Interreg V A – Großregion. Das Saarland hat hierfür die meisten Fördermittel aller Bundesländer vom Bund erhalten: 200.000. Insgesamt hat dieser die Länder bei ihren Projekten mit 3,6 Millionen Euro unterstützt.

 

Weitere Informationen und aktualisierte Termine / Zeiten  finden Sie unter:

www.resonanzen.eu

www.kultur.saarland.de

Kontakt:

Uschi Macher

Leiterin des Referats Internationales und EU-Angelegenheiten

Chef de Service Affaires Internationales et Européennes  de la Culture

Tel.: +49(0)681 501-7297

u.macher@kultur.saarland.de